Infos
 
Infos
Home » Energiesparen 
Holz & Energiesparen

 

-- Ökologische Herstellung des Rahmens aus Holz

 

Um einen Rahmen herzustellen, ganz unabhängig vom Material, wird die Umwelt belastet.

 

Die Umweltorganisation WWF(www.wwf.org.uk) hat einen Bericht veröffentlicht in dem angegeben worden ist, dass die Produktion von Holzrahmen am wenigsten die Umwelt belasten.
Die Studie hat ergeben, dass für die Herstellung von PVC Rahmen 8x mehr Energie verbraucht wird als bei der Herstellung von Holzrahmen.

 

Bei Aluminium Rahmen ist die verbrauchte Energie sogar noch höher als bei PVC, weil grosse Mengen an Energie bei der Elektrolyse verbraucht werden.

 

Das Energieministerium der USA gibt an, dass der grösste Energieverbrauch ( Strom pro Einheit ) bei der Produktion von Aluminium gemacht wird.

 

Die Werte des Ministeriums sagen aus, dass der Verbrauch der Aluminium Industrie gleich hoch ist wie der von sieben Millionen Haushalten jährlich.

 

 

-- Isolierung

 

Das ideale Material zur Herstellung von wärmedämmenden Rahmen ist Holz.
Die Wärmedämmung bei Holzrahmen ist 1800mal höher als bei Stahl und sogar 4000mal höher als bei Aluminium.


Ein Beispiel für die Wärmedämmung von Holz ist zum Beispiel, dass es seit jahrhunderten als Griff für Töpfe und Pfannen eingesetzt wird. Das ist auch einer der Gründe weshalb Holzrahmen  gerade in kalten Regionen wie Skandinavien oder Russland Einsatz findeten. Den zweiten Platz haben die Synthetischen Fensterrahmen und den letzen Platz die Aluminium Rahmen die aber ein sehr guter Wärmeleiter sind.


Das häufig in Griechenland eingesetze Alu Profil mit thermischer Trennung ist nicht nicht nur in der Lage Wärme zu dämmen sondern macht genau das Gegenteil es speichert Wärme und steigert somit die Kosten der Temperaturregelung.


Ergo der Einsatz von Holzprofilen in einem Gebäude führt automatisch zum Energiesparen, weil man weniger Energie verbraucht um im Winter zu heizen und weniger um in Sommer zu kühlen.

 

 

-- Vergleich Holzprofil mit anderen Profilen

 

Der Holzrahmen ist anderen Profilen weit überlegen. Gemäss einer WWF Studie und anderer internationaler Institute ist Holz das Material, dass die Umwelt am wenigsten belastet. Um die Gründe zu verstehen muss man sich ansehen wie gering die Energieverbrauch der Herstellung ist im Vergleich zu PVC und Aluminium.


PVC (Polyvinylchlorid oder Vinyl allgemein) ist ein thermoplastischer Kunststoff auf Erdöl und Chlor basierend und ist ein weit verbreiteter Kunststoff. Der CO2 Verbrauch gemäss Schätzungen des WWF liegt bei 49.9k 84% bei der Verarbeitung des Rohstoffes und 16% bei der Herstellung des Profils. Im Vergleich dazu liegt der CO2 bei 5,7k bei der Herstellung eines Holzprofils.


PVC schafft allerdings noch weitere Probleme für die Umwelt während seines ganzen Lebenszyklus. Im Detail heisst das Freisetzung hochgiftiger Substanzen ( krebserregende Dioxine, Schwermetalle usw. ) während der Entsorgung. Ähnliche umweltbelastende Probleme haben wir auch bei der Verarbeitung von Aluminium.


Gefährliche Schadstoffe, werden bei der Produktion freigesetzt und natürlich CO2, weil grosse Mengen Energie verbraucht werden um das Material zu isolieren. Ausserdem wird bei der Produktion von Aluminium Kohlenmonoxid ( CO ) freigesetzt und was besonders schädlich ist PFC. PFC ist 6500 mal schädlicher als CO2 in Bezug auf den Teibhauseffekt.


Holz ist das einzige Material , dass die Umwelt nicht belastet und in seiner Ursprüglichen Form nämlich als Baum die CO2 Emission einfängt.

 




 

 
Home  ::  Profil  ::  Produkte  ::  Infos  ::  Referenzen  ::  FAQs  ::  Interesse an einer Zusammenarbeit  ::  Site Map  ::  Kontakt
Copyright 2011 © SITRA GbR